Informationen und Testbericht über die Casual Dating Plattform JOYclub

Die Casual Dating Plattform JOYclub ist vergleichbar mit dem sozialen Netzwerk Facebook – jedoch mit einem bedeutenden Unterschied, denn es handelt sich um ein Portal für alle Menschen, die auf der Suche nach erotischen Dates sind. Zur Verfügung stehen hier sehr umfangreiche und aussagekräftige Porträts der Mitglieder mit Texten, Fotos und Videos. Die Casual Dating Plattform eignet sich für alle Singles, Transsexuellen, Fotografen, Swinger und weiteren Menschen auf der Suche nach prickelnder Erotik. Viele User, die bereits Erfahrung mit dieser Plattform gemacht haben, sind positiv beeindruckt, da das Portal zum Beispiel deutschlandweit Events oder Erotik-Partys veranstaltet. Auch das Design von JOYclub überzeugt, da es sehr hochwertig wirkt und vielseitige Möglichkeiten bietet.

Wer zum Teil der Community werden möchte, sollte sich nett bemühen und zeigen, dass es ihm wirklich ernst ist. Leider gibt es noch keine App, um bei JOYclub auch mobil online gehen zu können. Besonders positiv ist, dass bis zur tatsächlichen Kontaktaufnahme keine Kosten entstehen. Erst dann entstehen für Premium Mitglieder Gebühren, die auffallend gering ausfallen. Aufgrund dessen ist die Casual Dating Plattform JOYclub unser Testsieger. Ausführliche Informationen und Resultate eingehender Tests gibt es außerdem im folgenden Bericht.

Konzept und Zielgruppe der Casual Dating Plattform

Wer JOYclub nutzt, kann hier gezielt auf die Suche nach erotischen Abenteuern mit Frauen, Männern oder Paaren gehen und sich dazu die komplette Community anschauen, die sich mit tollen Fotos und Videos sowie mit Texten zur Person präsentiert. Es gibt dort unzählige erotische Foren oder Gruppen, an denen die Mitglieder mitwirken können. Darüber hinaus werden Themen-Stammtische aus allen Regionen Deutschlands angeboten, an denen die User auf Wunsch teilnehmen und sich mit anderen Mitgliedern austauschen können. Außerdem ist JOYclub das ideale Portal für alle deutschen Swinger inklusive Swinger-Paten, Verzeichnis aller Swinger-Partys und vieles mehr, da gerade in diesem Bereich ein wichtiger Schwerpunkt der Plattform zu finden ist.

Wer mag, kann nach Sex-Partys oder -Reisen suchen, findet alle anstehenden Erotik-Messen oder Fetisch-Events. Des Weiteren finden Interessierte auch alle Informationen über erotische Appartements, Zimmer für BDSM-Praktiken oder Seitensprünge sowie Stundenhotels. Ebenfalls zu finden, sind bei JOYclub spezielle Gruppen, zum Beispiel BDSM, Fotografen oder Travestie. Insgesamt ist JOYclub deshalb ein sehr umfangreiches und vielseitig interessiertes Erotik-Portal, dessen Erkundung mehrere Tage in Anspruch nehmen kann. Für die Seriosität von JOYclub spricht, dass das Portal in den Bereichen Anti-Fake und Datensicherheit TÜV-geprüft ist.

Wie bei allen Erotik-Portalen sollte der interessierte User sich jedoch ein wenig Zeit nehmen, um ein Teil der Community zu werden. Unfreundlichkeit oder alberne Anmachsprüche sind nicht gerne gesehen und führen dazu, dass diese User blockiert werden. Wer sich Mühe gibt und authentisch erscheint, wird jedoch gerne in die Gemeinschaft das Casual Dating Portals aufgenommen und pures Vergnügen genießen.

Übersicht
registrierte Mitgliederetwa 2.250.000
Inseratecirca 900.000
Mitglieder täglich onlineüber 350.000
Neue Anmeldungen (täglich)1.000 (im Durchschnitt)
Anti-Fake und DatensicherheitTÜV-geprüft
gewerbliche Profilemit gesonderter Kennzeichnung vorhanden
Männermit 39 Prozent machen den größten Mitgliederanteil aus

Eckdaten und Informationen über JOYclub auf einen Blick:

  • JOYclub eignet sich für alle auf der Suche nach erotischen Abenteuern
  • zur Verfügung stehen viele erotische Foren und Gruppen für Mitglieder
  • das ideale Portal für alle Swinger
  • mit Guide zu Sex-Partys, Erotik-Messen und Fetisch-Events
  • eignet sich auch für spezielle Randgruppen
  • umfangreiches Portal mit Informationen über erotische Appartements
  • in den Bereichen Anti-Fake und Datensicherheit TÜV-geprüft
  • wer sich Mühe gibt, wird schnell in die Community aufgenommen

Mitgliederzahlen, Geschlechterverteilung und mehr Daten zu JOYclub

Aktuell zählen etwa 2.250.000 registrierte Mitglieder zur erotischen Plattform JOYclub. Es gibt circa 900.000 interessante Inserate auf der Suche nach den unterschiedlichsten Sexdates. Mehr als 350.000 Mitglieder sind täglich online und führen aktive Gespräche innerhalb der Community. Durchschnittlich melden sich 1.000 neue Mitglieder pro Tag an. Aufgrund der TÜV-Prüfung sind bei JOYclub praktisch keine Fake-Profile vorhanden. Inaktive Mitglieder werden nach einer Zeit von etwa 180 Tagen aus dem Portal entfernt und nicht mehr angezeigt. Bei JOYclub gibt es allerdings nicht nur die üblichen Mitglieder, sondern auch etwa 50.000 Profile mit gewerblichem Hintergrund, zum Beispiel Clubs, erotische Fotografen oder Prostituierte. Diese Profile sind jedoch einfach zu erkennen, da sie extra gekennzeichnet sind. Auf diese Weise weiß jedes Mitglied sofort Bescheid, wann es sich ein gewerbliches Profil anschaut. Bei JOYclub sind etwa 30 Prozent Frauen, 39 Prozent Männer und 31 Prozent Paare angemeldet.

Einfache Anmeldung und Gestaltung des Profils

Die Anmeldung bei JOYclub erweist sich, wie bei vielen anderen Casual Dating Portalen auch, als unkompliziert. Mehr als 15 Minuten sind dazu nicht erforderlich, wobei es wesentlich schneller gehen könnte, doch mit ein wenig Mühe lässt sich das eigene Profil noch ansprechender gestalten. Der Fortschritt während der Anmeldung wird permanent angezeigt. Alle Angaben lassen sich bei Bedarf auch später immer wieder verändern. Die Mitglieder können beliebig viele Fotos und ganze Fotostrecken einstellen. Auch besonders große Fotos können eingestellt werden. Anschauen können sich diese Fotos jedoch ausschließlich Mitglieder, die zuvor eine Altersverifizierung durchgeführt haben. Zudem muss das Anschauen vom Mitglied, das die Fotos einstellt, erlaubt werden.

Alle Fotos können online auf komfortable Art bearbeitet werden. Seit 2012 gibt es außerdem die Möglichkeit, Videos einzustellen. Hochgeladene Fotos und Videos können so eingestellt werden, dass entweder alle oder nur ausgewählte Mitglieder darauf zugreifen können. Mitglieder können sich anhand eines breiten Katalogs inklusive Standardfragen beschreiben und auch Angaben zu sich selbst und dem gewünschten Partner machen. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, freie Texte zu fünf vorgegebenen Fragen nach Wahl zu beantworten, beispielsweise zu den individuellen erotischen Vorlieben. Eigene Beiträge und Berichte lassen sich ebenfalls verfassen und auf dem persönlichen Profil verlinken. Zudem können Mitglieder auf Wunsch auch eine Echtheitsprüfung durchführen. Dazu stehen drei Varianten zur Verfügung. Entweder schreibt das Mitglied in diesem Zusammenhang einen vorgegebenen Text auf ein Blatt Papier und fotografiert sich anschließend mit diesem oder fünf bereits verifizierte Mitglieder bestätigen die Echtheit des anderen Mitglieds. Bei der dritten Variante kann das Mitglied sich an einen Mitarbeiter an einem JOYclub-Stand in einem Swingerclub wenden.

Anmeldung und Profilgestaltung in Kürze:

  • Anmeldung in 15 Minuten durchzuführen
  • Fortschritt wird kontinuierlich angezeigt
  • bei Bedarf lassen sich alle Angaben im Nachhinein ändern
  • beliebig viele Fotos und Fotostrecken einstellbar
  • Altersverifizierung möglich
  • komfortable Fotobearbeitung möglich
  • Videos einstellbar
  • Profil individuell beschreibbar
  • Echtheitsprüfung in drei Varianten durchführbar

Welche Filtermöglichkeiten gibt es bei JOYclub?

Mitglieder bei JOYclub können direkt nach Pseudonymen suchen, entweder per Schnellsuche oder via detaillierter Suche. Zudem können sie schauen, wer gerade online ist oder wer das eigene Profil besucht hat. Darüber hinaus gibt es verschiedene Mitgliederlisten, die thematisch sortiert sind. Die Suche kann auch erfolgen, indem sich die Mitglieder Gruppen nach Wahl anschließen und sich die Profile der anderen User anschaut. Wer nach bestimmten Sexkontakten sucht, kann die Art des Kontakts filtern, nämlich nach 1:1 E-Mail-Erotik, Foto-Tausch oder Paar-Suche. Auch nach Gruppen-Situationen kann gefiltert werden, zum Beispiel nach äußerlichen Merkmalen wie Alter, Hautfarbe und Augenfarbe oder ob Piercings und Tattoos vorhanden sind. Figur, Gewicht, Größe und Haarfarbe sind weitere Kriterien, nach denen gefiltert werden kann. Auch persönliche Merkmale gehören zu den Filteroptionen, nämlich Trink- und Rauchgewohnheiten.

Wer mag, kann auch Personen nach Land, Bundesland, Postleitzahl und bestimmtem Radius filtern. Die erotischen Vorlieben können ebenfalls in die Suche einbezogen werden, beispielsweise normal, anal, oral, NS, BDSM, SM, Swinger, GB, Fetisch oder Parkplatz. Auch bezogen auf Anzeigen ist die Suche möglich, zum Beispiel nur nach Profilen mit Bild. Nach regelmäßig aktiven Mitgliedern kann ebenfalls gesucht werden. Die Suchtreffer werden auf unterschiedliche Weise präsentiert, nämlich in einer Galerie oder Liste und als Trefferliste mit maximal 15 Treffern. Die Sortierung der Suchtreffer ist auch nach unterschiedlichen Kriterien möglich. Viele Mitglieder sind davon begeistert, dass alle neuen Kontaktanzeigen jeweils als separates Fenster geöffnet werden. Im persönlichen Bereich ist eine Merkliste für interessante Mitglieder vorhanden.

Filtermöglichkeiten auf einen Blick:

  • Suche nach Pseudonymen möglich
  • Schnellsuche und detaillierte Suche vorhanden
  • Blick auf die eigenen Profilbesucher möglich
  • Filterung nach Art des Kontakts
  • Filterung nach persönlichen Merkmalen und Gewohnheiten
  • Filterung nach Land und Region möglich
  • Suche nach aktiven Mitgliedern
  • Treffer werden auf unterschiedliche Art angezeigt
  • neue Kontaktanzeigen werden in separaten Fenstern geöffnet
  • im persönlichen Bereich gibt es eine Merkliste für interessante Mitglieder

Die Kontaktaufnahme bei JOYclub

Unter den Mitgliedern herrscht generell eine sehr freundliche, niveauvolle und entspannte Stimmung. Sie chatten nicht nur auf der Plattform, sondern verabreden regelmäßig reale Treffen. Frauen und Paare sind bei JOYclub ebenfalls aktiv und nehmen rege am Geschehen teil. Die Kontaktaufnahme ist per Anstupsen möglich, ohne einen Text schreiben zu müssen. Persönliche Nachrichten können über das interne System versendet werden. Außerdem gibt es im Separee einen privaten Chat, bei dem die Mitglieder sich ungestört unterhalten können. Weitere Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme sind der Video-Chat oder die virtuellen Geschenke, die man an interessante User versenden kann. Wenn neue Nachrichten angekommen, werden die Mitglieder per E-Mail darüber benachrichtigt. Diese Benachrichtigung kann bei Bedarf abgestellt werden. Es gibt außerdem eine schwarze Liste, die es ermöglicht belästigende und störende Mitglieder zu blockieren.

Tipps zur Kontaktaufnahme:

  • freundliche und niveauvolle Stimmung unter allen Mitgliedern
  • es wird nicht nur gechattet, sondern regelmäßige Treffen verabredet
  • auch Frauen und Paare nehmen aktiv am Geschehen teil
  • Kontaktaufnahme per Anstupsen, persönlicher E-Mail, privatem Chat, Video-Chat oder virtuellem Geschenk möglich
  • bei neuen Nachrichten erfolgt eine Benachrichtigung, die auf Wunsch abstellbar ist
  • schwarze Liste für belästigende Mitglieder

Welche Kosten, Zahlungsmöglichkeiten und Vertragsmöglichkeiten gibt es?

Die Preisgestaltung bei JOYclub ist günstig und recht fair, zeigt sich aber in der Praxis ein wenig kompliziert. Für ungeprüfte Frauen und Paare sowie für Männer ist es kostenlos, Kontaktanzeigen aufzugeben, an den Diskussionen im Forum teilzunehmen sowie die Suche begrenzt in Anspruch zu nehmen. Des Weiteren ist die Plus-Mitgliedschaft für geprüfte Frauen und Paare ebenfalls kostenlos. Dazu gehört auch der Mailversand an alle Mitglieder, der für geprüfte Frauen und Paare ebenfalls gratis ist. Zu den Premium-Services für Männer mit Plus-Mitgliedschaft sowie ungeprüfte Frauen und Paare gehört das Versenden von E-Mails an alle Mitglieder. Zum Premium-Service gehören außerdem verschiedene weitere Funktionen, zum Beispiel bessere Filtermöglichkeiten, XXX-Fotos und -Videos anderer Mitglieder anschauen, Wünsche zu Dates einstellen sowie Veranstaltungen anbieten und weiteres.

Die Preise der kostenpflichtigen Services gestalten sich unterschiedlich. Die Plus-Mitgliedschaft für Männer sowie für ungeprüfte Paare und Frauen kostet für einen Monat 19,90 Euro. Wer diese Mitgliedschaft für drei Monate in Anspruch nimmt, zahlt 14,90 Euro pro Monat. Eine sechsmonatige Plus-Mitgliedschaft kostet 59,40 Euro, was einem monatlichen Preis von 9,90 Euro entspricht. Die Premium-Mitgliedschaft für Männer sowie für ungeprüfte Frauen und Paare ist für einen Monat zu einem Preis von 24,90 Euro erhältlich. Wer sich für eine dreimonatige Premium-Mitgliedschaft entscheidet, zahlt 59,70 Euro oder 19,90 Euro pro Monat. Die Premium-Mitgliedschaft für ein halbes Jahr ist bei JOYclub für 89,40 Euro beziehungsweise 14,90 Euro monatlich erhältlich.

Darüber hinaus gibt es noch die Premium-Mitgliedschaft für geprüfte Frauen und Paare. Diese kostet für den Vertragsabschluss eines Monats 9,90 Euro. Drei Monate sind zu einem Preis von 23,70 Euro oder 7,90 Euro pro Monat verfügbar. Eine halbjährige Mitgliedschaft kostet 29,90 Euro oder 4,90 Euro monatlich. Coins für den Erwerb virtueller Geschenke sind ab fünf Euro erhältlich, was einem Präsent von zehn Rosen entspricht. Es stehen verschiedene Zahlungsmethoden zur Verfügung, die von den Mitgliedern nach Wunsch wählbar sind, nämlich per Bankeinzug, Visa, MasterCard, American Express, PayPal, MobilePayment, Bargeld oder PaySafe.

Im Vergleich zu anderen Casual Dating Plattformen sind die verschiedenen Mitgliedschaften bei JOYclub zu deutlich günstigeren Preisen verfügbar. Zu den Besonderheiten in der Kategorie Vertragsabschluss gehört, dass sich der Vertrag mit der Casual Dating Plattform nicht, wie bei anderen Portalen, zwangsläufig automatisch verlängert, wenn es vom Mitglied nicht gewünscht wird. Dies kann jedoch bei Bedarf ausgewählt und eingestellt werden.

Preise, Zahlungsmöglichkeiten und Vertragsmodalitäten in aller Kürze:

  • JOYclub überzeugt durch günstige und faire Preisgestaltung
  • zahlreiche Funktionen kostenlos verfügbar
  • Preise für die verschiedenen Mitgliedschaften werden gestaffelt
  • Preise variieren je nach gewählter Mitgliedschaft von 4,90 bis 19,90 Euro pro Monat
  • verschiedene Zahlungsmöglichkeiten vorhanden, um bequem zahlen zu können
  • Mitgliedschaft verlängert sich nicht zwangsläufig automatisch, sondern nur auf Wunsch

Besonderheiten bei JOYclub

Besonders wichtig bei JOYclub ist die Community, die hier stets im Vordergrund steht. Generell möchten die Mitglieder nicht den schnellen Sexkontakt, sondern wünschen sich, dass dieser ein Teil des Lebens wird. Das Forum bei JOYclub ist enorm groß. Hier dreht sich alles um Erotik. Das zeigen auch die mehr als 22 Millionen Einträge. Es gibt außerdem Mitgliederlisten mit Kontaktanzeigen oder Veranstaltungen für Swinger, Gangbangs und mehr. Auch auf Twitter ist JOYclub vertreten. Des Weiteren betreibt das Casual Dating Portal das beste Verzeichnis für alle professionellen Angebote, denn es gibt eine sehr große Auswahl an Offerten zu Professionellen, Tantramassagen, Saunaclubs, Erotik-Fotostudios, SM-Läden oder Fetisch-Workshops und vieles mehr. Alle Termine für Swinger inklusive Teilnehmerlisten sind ebenfalls bei JOYclub verzeichnet.

Viele Mitglieder wirken aktiv am Geschehen der Community mit, denn sie übernehmen zum Beispiel freiwillige Tätigkeiten und Ämter. Es gibt sehr viele Regionalgruppen oder Themengruppen bei JOYclub. Darüber hinaus stehen regelmäßig Fotowettbewerbe, Video-Votings und erotische Kunstausstellungen an. Es gibt außerdem Moderatoren, Fotografen oder Swinger-Paten, die sich auf Wunsch um die Mitglieder kümmern. Jährlich wird außerdem ein Treffen mit allen Helfern veranstaltet, an dem mehr als 500 Leute teilnehmen. JOYclub gibt ein eigenes Magazin heraus und besitzt zudem einen eigenen Fanshop mit hochaktuellem Erotikmagazin, das online verfügbar ist. Im Fanshop sind Bademäntel, Schlüsselanhänger, Taschen und vieles mehr erhältlich.

Besonderheiten im Überblick:

  • Community steht immer im Vordergrund
  • Mitglieder wünschen keinen schnellen Sexkontakt, sondern JOYclub ist Teil des Lebens
  • enorm großes Forum
  • großes Verzeichnis für professionelle Angebote
  • alle Termine für Swinger verzeichnet
  • zahlreiche Mitglieder wirken aktiv am Geschehen mit
  • viele Regional- und Themengruppen
  • regelmäßig Fotowettbewerbe, Video-Votings- und Kunstausstellungen
  • Moderatoren, Fotografen und Swinger-Paten kümmern sich um Mitglieder
  • jährliches Treffen für alle Helfer
  • eigenes Magazin und Fanshop

Bedienung und Design von JOYclub

Aktuell sind Bedienung und Design bei JOYclub besonders übersichtlich gestaltet, zeichnen sich allerdings durch hohe Komplexität aus, da das gesamte Portal sehr umfangreich ist. So stehen etwa 500 Hilfeseiten zur Verfügung, auf denen alle Features genau erklärt werden. Geschwindigkeit und Technik begeistern durch die problemlosen Funktionen. Auch die Sicherheit ist gut. Aktuell gibt es noch keine App für das Casual Dating Portal, doch die mobile Webseite für Tablets und Smartphones bietet den Mitgliedern die Möglichkeit zum Zugriff auf alle wichtigen Funktionen.

Der Support bei JOYclub

Der Support bei JOYclub kann auf verschiedene Arten kontaktiert werden, zum Beispiel per Hilfe-Formular, das auf der Seite des Portals zur Verfügung steht. Alle Fragen zur Abrechnung beantwortet der Support über eine E-Mail-Adresse. Auch auf klassische Art ist der Support für die Mitglieder mit Kundenfragen erreichbar, nämlich telefonisch montags bis freitags von 10 bis 16 Uhr. Leider handelt es sich mit einem Preis von 1,99 Euro pro Minute um eine kostenintensive Telefonnummer. Wer Fragen zur Abrechnung hat und diese telefonisch klären möchte, kann allerdings 24 Stunden, an sieben Tagen die Woche zum Ortstarif anrufen.

Quelle: http://www.singleboersen-vergleich.de/analysen/joyclub.htm

Wie wichtig ist Diskretion bei JOYclub

Die Casual Dating Plattform JOYclub hat sich freiwillig einer TÜV Prüfung unterzogen. In diesem Zusammenhang wurden Seriosität, Datenschutz, Fake-Schutz und Diskretion zertifiziert. Auch der Jugendschutz wird von den Verantwortlichen sehr ernst genommen. Deshalb werden FSK18 Bilder und Videos nur Mitgliedern anzeigt, die bereits eine Altersüberprüfung vorgenommen haben. Diskretion hat bei JOYclub einen hohen Stellenwert, denn die ESC-Taste ist als sogenannter Boss Key nutzbar. Bei einem Druck auf diese Taste verwandelt sich der Bildschirm umgehend in eine Excel-Tabelle, sodass das Portal komplett vor unbefugten Blicken verborgen bleibt.

Die Partnervermittlung bei JOYclub

Die enorm große Community bei JOYclub zeigt sich zum Beispiel schon an den mehr als 50.000 Seiten, die alleine bei Google zu finden sind. Daher sind die Themen bei dieser Plattform enorm umfangreich. Wer mit anderen Damen und Herren schreiben, reden und sich treffen möchte, kann verschiedene Möglichkeiten dazu nutzen. In den Kategorien Flirt, Date, Freundschaft, Beziehung und Sex-Kontakte gibt es unzählige Mitglieder, die darauf warten, mit Gleichgesinnten reden zu können. In allen Kategorien ist es möglich, nach Männern, Frauen oder Paaren zu suchen. Auch die Suche nach den einzelnen Regionen, also zum Beispiel nach Bundesländern oder Ländern ist möglich, da JOYclub auch in Österreich, der Schweiz, den Niederlanden und Frankreich vertreten ist. Sobald die Suche abgeschlossen ist, wird die Entfernung zum Wohnort des suchenden Mitglieds in übersichtlicher Weise auf Karten dargestellt und ist auch im Profil der anderen Personen zu sehen. Die direkte Umkreissuche ist nicht möglich. Sobald das Mitglied ein anderes Mitglied gefunden hat, das seinen Wünschen entspricht, muss es auf das Profil des anderen wechseln, um ihm eine Nachricht zu schicken. Auch das Versenden eines kurzen Kompliments oder einer Einladung zum privaten Chat sind möglich. Am beliebtesten sind jedoch die Kontaktanzeigen bei JOYclub. Hier werden die meisten neuen Bekanntschaften geschlossen. Beziehungen, Affären oder Seitensprünge entstehen hier. Aber auch in den verschiedenen Foren, Diskussionsgruppen und weiteren Orten ist die Kontaktaufnahme bei JOYclub möglich.

Wie erfolgt die Kontaktaufnahme?

  • per E-Mail, Kompliment oder privatem Chat
  • JOYclub steht auch in Österreich, der Schweiz, den Niederlanden und Frankreich zur Verfügung
  • die meisten Kontakte werden in den Foren und Diskussionsgruppen geschlossen

Quelle: http://www.singleboersevergleich.com/erotik-dating/joyclub-test-erfahrungen

Kündigungsmöglichkeiten bei JOYclub

Wer sich bei JOYclub registriert hat, geht automatisch eine Basismitgliedschaft ein. Diese ist kostenlos und muss daher nicht zwangsläufig gekündigt werden. Wird das Casual Dating Portal nicht mehr genutzt, ist es empfehlenswert, das Profil zu löschen, da ansonsten das Profil mit sämtlichen Angaben für andere Mitglieder sichtbar ist. Das Löschen des Profils wird über den Menüpunkt „Mein JOYclub“ ausgeführt. Dort gibt es im linken unteren Bereich den Punkt „Profil verwalten“. Auf der nächsten Seite befindet sich der Button „Profil löschen“ im unteren Bereich. Endgültig gelöscht, wird das Profil mit der Eingabe des Passworts und einem anschließenden Klick auf „Profil komplett löschen“.

Wer seine kostenpflichtige Mitgliedschaft bei JOYclub kündigen möchte, muss Frist und Form einhalten, damit die Kündigung wirksam ist. Hierfür ist das Unternehmen NetDebit Vertrags- und Ansprechpartner. Die Kündigungsfrist beträgt einen Tag vor dem Ende der vom Mitglied gewählten Vertragsdauer. Wer diese Frist verpasst, bleibt weiterhin Mitglied bei JOYclub. Es ist möglich, die Mitgliedschaft direkt online zu kündigen. Dazu muss sich das Mitglied einloggen und auf „Ihre Buchungen“ klicken. Anschließend wird das gewünschte Abo ausgewählt und „X“ angeklickt.

Die Kündigungsbestätigung wird danach per E-Mail versendet. Auch per E-Mail, Fax oder Brief ist die Kündigung der Mitgliedschaft bei JOYclub möglich. Wer per Einschreiben oder per Fax kündigt, erhält automatisch einen Nachweis zur fristgerechten Kündigung. Die Kündigung selbst wird an die Adresse der NetDebit GmbH in Nideggen adressiert. Die AGB der NetDebit besagen, dass der Vertrag in einem Zeitraum von 14 Tagen widerrufen werden kann. Eine Angabe von Gründen ist dazu nicht erforderlich. Der Widerruf kann per E-Mail, Fax oder Brief erfolgen. Wer seine Mitgliedschaft bei JOYclub kündigt, sollte anschließend zusätzlich sein Profil löschen, und zwar genau in dieser Reihenfolge.

Tipps zur Kündigung im Überblick:

  • im Rahmen der Basismitgliedschaft ist keine Kündigung erforderlich
  • es ist empfehlenswert das Profil zu löschen, wenn das Portal nicht mehr genutzt wird
  • das Löschen des Profils ist bei „Mein JOYclub“ möglich
  • kostenpflichtige Mitgliedschaften spätestens einen Tag vor Ende der gewählten Vertragsdauer kündigen
  • wird der Vertrag nicht fristgerecht gekündigt, kommt es zur automatischen Verlängerung der Mitgliedschaft
  • Kündigung kann online, per E-Mail, Fax oder Brief erfolgen
  • eine Kündigungsbestätigung wird per E-Mail versendet
  • Mitgliedschaft kann in einem Zeitraum von 14 Tagen ohne Grundangabe widerrufen werden

Fakes bei JOYclub

Um gegen Fakes vorzugehen, verhindert ein Update von JOYclub die Möglichkeit zur Voting-Funktion für ungeprüfte Mitglieder, denn nur noch geprüfte beziehungsweise echtheitsgeprüfte Plus- und Premium-Mitglieder dürfen diese in Anspruch nehmen. Des Weiteren warnt JOYclub mit einem Hinweis vor einem möglichen Fake-Profil. Dieser lautet, dass Zweifel an der Echtheit bestehen und das Account aus diesem Grund gesperrt ist. Das Versenden von Nachrichten ist in diesem Fall nicht mehr möglich. Die Echtheitsprüfung der Profile bei JOYclub ist durch einen weißen, grünen oder roten Haken im Profil aller Mitglieder erkennbar. Diese sind zusätzlich optisch sehr deutlich hervorgehoben.

Vorsicht ist bei allen ungeprüften Frauenprofilen geboten, deren Gesicht erkennbar ist. Allerdings ist ein ungeprüftes Mitglied nicht zwangsläufig ein Hinweis auf ein Fake-Profil, da die Echtheitsprüfung bei JOYclub freiwillig ist. Daher gibt es viele ungeprüfte Mitglieder, die trotzdem echt sind. Vor allem im Forum des Portals werden diese aktiv, weil sie sich aus bestimmten Gründen bei JOYclub angemeldet haben. Dennoch ist die Echtheitsprüfung ein absoluter Vertrauensbeweis, der für eindeutige Sicherheit sorgt. Jedes Profil mit Haken ist ein Beweis dafür, dass es kein Fake ist. Mitglieder können zudem bei der Bekämpfung von Fakes behilflich sein, denn da die Community ständig wächst, sind die Verantwortlichen von JOYclub auf ihre Hilfe angewiesen, damit Fakes schnell erkannt und eliminiert werden können. Meldungen über Fakes sollten an den Support erfolgen. Auch zweifelhafte Mails können umgehend an den Support weitergeleitet werden. Unter der Mail befindet sich ein Button, der dazu genutzt werden kann.

Quelle: https://www.joyclub.de/hilfe/3295.fakes_im_joyclub_das_solltest_du_wissen.html#was_tut_der_joyclub_gegen_fakes

JOYclub – Abzocke oder Betrug?

Das Casual Dating Portal JOYclub bietet die Möglichkeit, niveauvolle Kontakte auf seriöse Art knüpfen zu können. Es werden jedoch in verschiedenen Foren immer wieder Stimmen laut, die davon berichten, dass das Portal zu teuer oder enttäuschend wäre. Vor allem die Premium Mitgliedschaft wird in diesem Rahmen dann als teuer und enttäuschend erwähnt. Doch stimmt diese Behauptung wirklich? Die Verantwortlichen von JOYclub selbst sagen dazu, dass sie ihren Mitgliedern mehr als alle anderen, vergleichbaren Portale bieten.

Sie können nicht nur Männer, Frauen oder Paare treffen, sondern auch über alle gewünschten, erotischen Themen reden, chatten und sogar reale Kontakte mit Gleichgesinnten herstellen, mit denen sie dann Clubs besuchen oder andere Dinge tun können. Für die Seriosität von JOYclub spricht allerdings, dass auch eine Basis Mitgliedschaft möglich ist, in deren Rahmen bereits viele Funktionen nutzbar sind. Basis Mitglieder können sich komplett kostenlos mit allen Funktionen und Features des Portals vertraut machen. Viele Funktionen sind zudem gratis verfügbar.

Wer sein Profil anlegen oder eingeschränkt nach Mitgliedern suchen möchte, kann dies tun, ohne etwas bezahlen zu müssen. Basis Mitglieder dürfen zudem auf alle E-Mails von anderen Mitgliedern antworten. Von Abzocke kann also nicht die Rede sein. Weitere Hinweise auf die absolute Seriosität des Casual Dating Portals sind die sehr aufgeschlossene Community und die Moderatoren, die alle neuen Profile überprüfen. Des Weiteren erhalten alle neuen Basis Mitglieder kostenlos 100 Coins, die sie zum Beispiel dafür verwenden können, virtuelle Rosen zu verschenken. Später erhalten Sie nochmals 500 Coins, wenn sie die Echtheitsprüfung durchgeführt haben. JOYclub zeigt sich also auf großzügige Weise erkenntlich und zockt nicht ab.

Vor allem dann, wenn sich der kostenpflichtige Vertrag verlängert, weil die Kündigung versäumt wurde, werden Vorwürfe in Richtung Abzocke laut. Dass der Fehler jedoch beim Mitglied selbst liegt, wird häufig dabei vergessen. Darüber hinaus hat jedes Mitglied bei JOYclub Gelegenheit, einen Vertrag ohne automatische Verlängerung abzuschließen. Sobald das Abo gekündigt wurde, bleibt eine automatische Verlängerung der Mitgliedschaft selbstverständlich aus. Die Kündigung ist, wie bereits erwähnt, auf einfache Weise möglich. Dass JOYclub sich freiwillig einer TÜV-Prüfung unterzogen hat, ist ein weiterer Hinweis auf das faire und seriöse Verhalten der Verantwortlichen. Dafür hat das Casual Dating Portal das TÜV-Zertifikat für „Geprüfte Sicherheit und Qualität“ erhalten.

Jedes Mitglied genießt also absolute Diskretion und Sicherheit. Das mehr als 90 Prozent aller Kunden zufrieden sind, zeigt ebenfalls die eKomi-Kundenauszeichnung. Die Bewertungen dazu stehen bei Bedarf jederzeit zur Verfügung. Selbstverständlich gibt es unter den Erotik-Portalen nicht nur ehrliche Anbieter, doch das Casual Dating Portal JOYclub gehört definitiv zu den fairen, ehrlichen und seriösen Anbietern der Kategorie und betreibt keine Abzocke. Es überzeugt mit einer freundlichen und hilfsbereiten Community, günstigen Kosten und der Möglichkeit, passende Kontakte zu knüpfen.

Ehrliches und faires Portal JOYclub

  • JOYclub bietet Gelegenheit zum Knüpfen niveauvoller Kontakte
  • bereits im Rahmen der Basis Mitgliedschaft stehen viele kostenlose Funktionen bereit
  • aufgeschlossene und hilfsbereite Community mit Moderatoren
  • neue Basis Mitglieder erhalten 100 Coins geschenkt
  • nach Echtheitsprüfung erhalten Basis Mitglieder nochmals 500 Coins gratis
  • Verträge sind auch ohne automatische Verlängerung möglich
  • Portal hat sich einer freiwilligen TÜV-Prüfung unterzogen und Zertifikat erhalten
  • mehr als 90 Prozent aller Mitglieder sind mit JOYclub zufrieden
  • günstige Kosten für zahlungspflichtige Mitgliedschaften

Quelle: http://www.singleboersen-vergleich.de/analysen/joyclub-abzocke.htm

Wer sind die Verantwortlichen von JOYclub?

Hinter dem Casual Dating Portal JOYclub stecken Mitarbeiter, die bereits seit 2005 in diesem Bereich tätig sind. Das Unternehmen mit Sitz in Leipzig gehört zu den ältesten Portalen und darf sich bereits über viele Millionen Mitglieder freuen, die sich auf den Seiten umgeschaut haben. Auch Mitglieder aus anderen Ländern, zum Beispiel Österreich, der Schweiz, den Niederlanden und Frankreich, gehören dazu. Dennoch melden sich täglich etwa 1.000 neue Mitglieder an. Regelmäßig online sind etwa 300.000 Mitglieder täglich.

Quelle: http://date-guide.de/joyclub-die-vielseitigste-casual-dating-plattform-im-internet/

Erfahrungen und Kundenbewertungen zu JOYclub

Die Kundenmeinungen und Erfahrungen zu JOYclub sind im Durchschnitt absolut positiv. Verschiedene Mitglieder sagen aus, dass das Portal mit stilvolle Erotik wirbt und diese auch definitiv bietet. Auch die Community wird lobend erwähnt. Positiv sind auch die Meinungen über die vielfältigen Informationen, die das Portal über die Mitglieder präsentiert. Auf diese Weise ist es einfach, einen passenden Partner zu finden, der die gleichen Interessen hat. Den Mitgliedern macht es großen Spaß, sich mit anderen Mitgliedern unterhalten zu können. Der Austausch findet rege statt. Regelmäßige Treffen mit anderen Mitgliedern sind ebenfalls möglich. Außerdem verstehen sich die Mitglieder meistens so gut, dass sich die Treffen auch wiederholen, da der Kontakt bestehen bleibt.

Den meisten Mitgliedern ist zudem auch klar, dass sie in diesem Portal nicht den Partner fürs Leben finden, doch das ist auch gar nicht gewünscht, da es sich nun einmal um eine erotische Plattform handelt. Wer sich bei JOYclub anmeldet, genießt freien Sex, den er auf ziemlich unkomplizierte Art erhält. Die geringen Kosten für eine Mitgliedschaft sind gut angelegt, denn hier bekommen alle Mitglieder viel geboten. Das gesamte Angebot überzeugt durch Abwechslung, da für jeden etwas dabei ist. Die meisten Mitglieder fühlen sich bei JOYclub gut aufgehoben und wohl. Die große Zufriedenheit der Mitglieder zeigt sich auch daran, dass sie ihre Freunde dazu animieren, sich ebenfalls beim Portal anzumelden. Da es dort viele Gleichgesinnte gibt, fällt es vielen Mitgliedern nicht schwer, schnell neue Kontakte zu knüpfen.

Der Ton unter den Mitgliedern ist freundlich und auf einem hohen Niveau angesiedelt, denn hier unterhalten sich die Menschen auch über vollkommen andere Themen. Das Gros der Mitglieder pflegt einen sehr höflichen und zuvorkommenden Umgang miteinander. Mitglieder mit speziellen erotischen Wünschen und Vorlieben finden dort ebenfalls passende Partner, die diese Träume teilen und gerne miteinander ausleben. Abschließend lässt sich sagen, dass sich die meisten Mitglieder vor allem wegen der abwechslungsreichen Community und dem breiten Angebot gerne bei JOYclub aufhalten.

Kundenmeinungen im Überblick:

  • im Durchschnitt fällt die Kundenmeinung zu JOYclub positiv aus
  • stilvolle Erotik und tolle Community
  • vielfältige Informationen vorhanden
  • schnell passende Partner gefunden
  • spannende Unterhaltungen möglich
  • regelmäßige Treffen finden statt
  • abwechslungsreiches Angebot
  • erfreulich geringe Kosten für zahlungspflichtige Mitgliedschaften
  • reger Austausch
  • auch Unterhaltungen über „normale“ Themen möglich
  • zuvorkommender Umgangston unter allen Mitgliedern

Quelle: http://www.betrugstest.com/joyclub/

Alternativen zu JOYclub

JOYclub ist selbstverständlich nicht das einzige Casual Dating Portal im Internet. Es gibt verschiedene andere Plattformen, die in ähnlicher Weise aufgebaut sind und die Möglichkeit bieten, erotische Kontakte auf unkomplizierte Art knüpfen zu können. C-Affair ist zum Beispiel eine Plattform, bei der Mitglieder nicht selbst nach neuen Kontakten suchen müssen, da diese sich eigenständig melden. Sobald sich neue Mitglieder bei diesem Portal angemeldet haben, erhalten sie Kontaktvorschläge vom Anbieter und können sich frei entscheiden, welche Vorschläge für sie in Frage kommen.

C-Affair bietet Gelegenheit, Menschen kennenzulernen, die offen für erotische Vorstellungen sind oder die gleichen Vorlieben, Fantasien und Wünsche haben. Leidenschaft wird bei allen Mitgliedern ausgelebt. Andererseits eignet sich dieses Portal auch für Menschen in festen Beziehungen, deren sexuelle Wünsche nicht mit denen des Partners übereinstimmen und so dennoch Erfüllung finden. Die Registrierung bei C-Affair ist kostenlos. Eine weitere Alternative zu JOYclub ist das Portal C-date. Die Plattform bietet Gelegenheit, niveauvolle Kontakte knüpfen zu können oder Casual Dates zu verabreden. Auch Eros-Dating ist dem Portal JOYclub ähnlich. Hierbei handelt es sich um einen exklusiven Service für alle Männer und Frauen auf der Suche nach unkomplizierten Dates ohne Dramen. Der Eros Guide gehört zu den führenden Online-Verzeichnissen auf diesem Gebiet und gibt Auskunft darüber, wo es erotische Unterhaltung gibt.

Die Plattform ist absolut anonym, sicher und kann ohne Risiko genutzt werden. So findet jeder genau, was er sich wünscht. Das Portal First-Affair eignet sich für alle Damen und Herren, die ein erotisches Abenteuer oder einen Seitensprung suchen und dabei keine finanziellen Interessen verfolgen. Auch die Seite Flirtfair ist eine Alternative zu JOYclub. Sie eignet sich für Menschen, die auf der Suche nach einem One Night Stand sind oder gerne fremde Haut spüren möchten. So ist es möglich, die eigenen Vorlieben auszuleben oder sie sogar kennenzulernen. Die Plattform mit mehr als vier Millionen Mitgliedern bietet eine große Auswahl an Kontaktanzeigen, sodass es innerhalb kurzer Zeit zu einem heißen Treffen kommen kann. Die Registrierung bei Flirtfair ist kostenlos. Anschließend ist es möglich, mit den anderen Mitgliedern zu chatten oder sie virtuell kennenzulernen, bevor es zum Treffen kommt.

Mögliche Alternativen zu JOYclub im Überblick:

  • C-Affair
  • C-date
  • Eros-Dating
  • First-Affair
  • Flirtfair

Quelle: http://www.alternative-zu.org/alternativen/JOYclub/

Warum ist das Casual Dating Portal JOYclub Testsieger?

Nicht ohne Grund ist JOYclub der Testsieger und ein Tipp für alle Menschen auf der Suche nach unkomplizierter Erotik. Dafür gibt es verschiedene Gründe. Einerseits kann das Portal mit einer enorm großen Community von mehr als 2 Millionen Mitgliedern überzeugen, die nicht nur niveauvoll, sondern auch höflich miteinander umgehen. Daher ist die Stimmung auch besonders angenehm. Wer auf der Suche nach erotischen Kontakten ist, wird nicht enttäuscht, denn er findet diese schnell. Fakes oder andere Abzocken gibt es bei JOYclub nicht, denn der Anbieter ist stets bemüht, diese zu finden und von der Gemeinschaft auszuschließen. Auch die Anmeldung bei JOYclub ist überraschend unkompliziert. Auf Wunsch ist es auch möglich, verschiedene Angaben erst später einzutragen.

Design und Benutzerfreundlichkeit sind ebenfalls positiv. Zwar wirkt es aufgrund der unglaublich vielen Seiten zunächst recht unübersichtlich, doch da die Menüführung vorbildlich und hervorragend nachvollziehbar ist, weiß jedes neue Mitglied schnell damit umzugehen. Wer eine kostenpflichtige Mitgliedschaft eingeht, wird nicht enttäuscht, denn diese hat einiges mehr zu bieten, als andere Casual Dating Plattformen. Die Premium Mitgliedschaft steht in zwei unterschiedlichen Varianten bereit, die günstigere Plus Mitgliedschaft ist ebenfalls in verschiedenen Ausführungen buchbar. Nach dem Vertragsabschluss haben Premium und Plus Mitglieder Zugriff auf mehr Funktionen und Inhalte. Die Kosten für die verschiedenen Mitgliedschaften sind erstaunlich gering. Vor allem, wer als Frau oder Paar an der Echtheitsprüfung teilgenommen hat, profitiert von den günstigen Preisen. Dann ist die Premium Mitgliedschaft schon ab 4,90 Euro möglich. So günstig ist kein anderer Anbieter in diesem Bereich. Aufgrund dessen ist das Casual Dating Portal JOYclub der verdiente Testsieger.

Gründe für die Wahl zum Testsieger:

  • enorm große Community
  • freundlicher, höflicher und niveauvoller Umgang untereinander
  • angenehme Stimmung
  • erotische Kontakte werden schnell gefunden
  • Fakes und andere Abzocker sind praktisch ausgeschlossen
  • Anmeldung überraschend unkompliziert
  • gutes Design und Benutzerfreundlichkeit
  • günstige Plus und Premium Mitgliedschaft
  • kostenpflichtige Mitgliedschaft für geprüfte Damen und Paare bereits ab 4,90 Euro möglich

Quelle: http://www.ihr-singleboersen-vergleich.de/joyclub-test/

Fazit zu JOYclub

Das Portal JOYclub konnte sich in den vergangenen Jahren regelmäßig gegen verschiedene andere Casual Dating Plattformen durchsetzen. Das liegt daran, dass sich das Portal mit unglaublich vielen Highlights von den anderen Seiten abgrenzt. Die große, hilfsbereite und niveauvolle Community sorgt für eine sehr angenehme Atmosphäre. Wer auf der Suche nach erotischen Kontakten ist, kann dies auf verschiedene Arten tun, zum Beispiel per Forum, in den verschiedenen Gruppen oder einfach per Nachricht. JOYclub eignet sich nicht unbedingt für Menschen, die auf der Suche nach einer festen Beziehung sind, doch auch in diesem Bereich gibt es Mitglieder, sodass die Auswahl wirklich groß ist und durch eine breite Abwechslung überzeugt.

Hier findet jedes Mitglied gleichgesinnte Leute. Das ist auch der Grund, warum viele Mitglieder dem Portal dauerhaft erhalten bleiben, denn es ist wirklich sehr einfach, immer wieder neue erotische Kontakte zu knüpfen. Wer sich bei JOYclub abmelden möchte, kann dies natürlich auch auf unkomplizierte Art machen. Die schier unzähligen Profile bei JOYclub sind authentisch und real. Inaktive Profile werden zudem nach einem halben Jahr vom Anbieter gelöscht. Jedes Mitglied hat die Möglichkeit, eine Echtheitsprüfung zu absolvieren, um anderen Mitgliedern den absoluten Vertrauensbeweis zu liefern. Der Umgang bei JOYclub ist generell freundlich, höflich und hilfsbereit, nicht nur in der Community, sondern auch im Forum und in allen Gruppen.

Das zeigen auch die vielen zufriedenen Kundenbewertungen- und meinungen zur Plattform. Aufgrund der zahlreichen Vorteile grenzt sich JOYclub deshalb deutlich von vielen ähnlichen Portalen ab, obwohl es natürlich auch Alternativen gibt, die durchaus empfehlenswert sind. Ein weiterer Pluspunkt von JOYclub sind die geringen Kosten für die Plus oder Premium Mitgliedschaft. Darüber hinaus gibt es auch ein spannendes Magazin und einen Fanshop, die beide reges Interesse bei den Mitgliedern finden. Es spielt keine Rolle, welche erotischen Wünsche und Vorlieben die Mitglieder besitzen, jeder findet hier das, was er sucht.

Auch Design und Benutzerfreundlichkeit sprechen eine positive Sprache. Die Farben Schwarz und Rot, die bei JOYclub vorherrschen, deuten bereits subtil Erotik an und passen hervorragend zum Layout. Insgesamt gesehen ist das Casual Dating Portal JOYclub empfehlenswert, denn direkt nach der Anmeldung und dem anschließenden Login ist es möglich, nach Herzenslust zu chatten, zum Beispiel über sexuelle Vorlieben oder einfach nur über ganz normale Themen des Alltags.